Degus sind keine Einzelgänger, Einzelhaltung ist keine artgerechte Haltung und das kann ich nicht unterstützen!

Ich gebe meine Degus nur in Gruppen ab oder aber einzeln, wenn bereits andere Degus im neuen Zuhause warten. 

Bevor es zu einer Vermittlung kommt, will ich wissen wie das neue Zuhause aussieht. In was für einem Terri oder Käfig werden sie leben, hat der Interessent bereits Erfahrung oder ist sie/er ein Degu-Neuling?
Da es mir sehr wichtig ist wie meine Kleinen später Leben werden, helfe ich auch sehr gerne bei der Einrichtung des neuen Nagerheimes.
Es ist mir nicht egal wohin sie kommen, deshalb will ich alles genau wissen - ich weiss das ich da sicher den einen oder anderen Interessenten verliere aber damit muss ich rechnen zum Wohle meiner Tiere.

Wenn alles passt und auch die Tiere ausgewählt sind, verlange ich eine Anzahlung von mindestens 50.- - erst jetzt sind die Degus reserviert. Den Rest des Kaufpreises verlange ich bei Abholung.

Meine Degus dürfen ab der 7. Lebenswoche ausziehen, wenn ich sicher bin das sie wirklich selbständig sind. Sie sind den Menschen und die Hände gewohnt, kennen Katzen und sämtliche Alltagsgeräusche. In ihrem Köfferchen nehmen sie ihr gewohntes Futter mit, damit ihnen die Umstellung etwas leichter fällt.

Bei der Abholung muss der neue Besitzer eine ausbruchsichere Transportbox mitbringen, auch da habe ich sicher Tipps für die richtige Wahl.
Ich gebe keine Tiere ab, die in einer Kartonschachtel oder einem Korb abgeholt werden sollten!

Preise auf Anfrage